WILMAR – Willkommens-Marketing für Vorpommern-Rügen

WILMAR knüpft an das Vorgängerprojekt „Standortmarketing für die Region“ an. Im Vorgängerprojekt wurden spezielle, für den ländlichen Raum Vorpommern-Rügens geeignete Marketingmaßnahmen ermittelt, die im neuen Projekt umgesetzt werden sollen. Bei den Maßnahmen geht es um die imagewirksame Vermarktung des ländlichen Raumes in der Modellregion Vorpommern-Rügen. Dabei soll das ebenfalls im Vorgängerprojekt aufgebaute Netzwerk regionaler Unternehmen weiterentwickelt und intensiv einbezogen werden. Schwerpunkt des Projektes WILMAR ist es, die Vorzüge des ländlichen Raumes bewusst und intensiv in den Mittelpunkt der Standortkommunikation zu stellen. Mit positiven Botschaften und Motiven, die für die Standort- und Lebensqualitäten des ländlichen Raumes Vorpommern-Rügen stehen, sollen zielgruppengerecht Imagebildung, Investorenmarketing sowie Fachkräfte- und Zuzugsmarketing betrieben werden. Aus vermeintlichen Schwächen sollen so Stärken herausgearbeitet werden. Die Möglichkeiten und Vorzüge der Region, wie zum Beispiel Freiraum für die persönliche und berufliche Entfaltung, saubere, gesunde Umwelt und unberührte Landschaften oder ideale Bedingungen für kreative Lebensgestaltung auf dem Land sollen sichtbar gemacht werden.

Wichtige Elemente des Projekts sind:
– die Umsetzung von gezielten Marketingmaßnahmen auf Grundlage des Marketingmaßnahmenplanes in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk regionaler Unternehmen,
– der Druck und Vertrieb des Supplements „Standortmarketing für die Region“,
– ein abgestimmtes Social-Media- Marketing, redaktionelle Beiträge und Anzeigen in ausgewählten zielgruppenrelevanten thematischen Magazinen und geeigneten Medien,
– Messepräsenzen auf Fachmessen und Verbrauchermessen zur Präsentation und Erhöhung des Bekanntheitsgrades regionaler Produkte & Produzenten aus Vorpommern-Rügen (z.B. BioOst, BioNord, Grüne Woche), – gezielte Ansprache potenzieller Ansiedler und Zuzügler,
– weitere Aktivitäten wie Außenwerbung in Quellgebieten, Presse- und Journalistenreisen,
– Erstellung von Messeartikeln zur Präsentation des ländlichen Raumes der Modellregion,
– Produktion eines Werbespots.

Projektzeitraum:
01.01.2017 – 18.06.2018
Land(auf)Schwung-Zuschuss: 113.600,00 €

Zuwendungsempfänger:
Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald

Projektleiterin: Julia Klockmann

Kontaktdaten:
Telefon: 03834-550619
E-Mail: klockmann@invest-in-vorpommern.de
Internet: http://www.invest-in-vorpommern.de/

Schwerpunktthema:
Stärkung der regionalen Wertschöpfung

wfg